Das bin ich - zwischen meinen Kindern. Total müde vom Vorlesen. Kurze Pause, durchatmen, weiter lesen. Danke an meinen Mann für das Foto von unserer Urlaubsroutine!

Die Geschichte hinter den Bildern

Ich helfe Familien mit Kindern dabei, endlich echte Familienfotos zu bekommen, indem ich sie komplett ungestellt in ihrem Alltag fotografiere. Damit halte ich die kleinen und großen Momente fest, die Dein Familienleben ausmachen: Newborn und Wochenbettreportagen und Familienreportagen.

Mein Name ist Karin. Ich bin international ausgezeichnete Doku-Familienfotografin, die echte Momente liebt und den Alltag mit ihrer eigenen Familie feiert!

Ich fotografiere seit 2004 Menschen (damals noch als Journalistin) und arbeite seit 2019 als Fotografin. Seitdem habe ich über 250 Familien fotografisch begleitet. Oft begleite ich dieselben Menschen mehrmals. Mein Zuhause ist in Lippstadt und meine Fotografie ist deutschlandweit buchbar.

Zu meiner Familie gehört ein ziemlich liebevoller Mann, unsere richtig lustige und entspannte Tochter und ein stürmischer Sohn, der genauso heftig lieben kann, wie er durch unser Haus wirbelt.

Ich begleite Dich und Deine Familie achtsam durch eure kleinen Alltags-Momente und großen Abenteuer.

Ruf’ mich gerne direkt an!

Karin Schlüter, Jahrgang 1986, mit Töchterchen

Du willst mehr über mich wissen?

Gerne!

Wir haben in unserer Familie wichtige Themen, die unser Leben ausmachen.

Wir sind eine Familie mit autistischen Menschen. Das bedeutet in erster Linie, dass es bei uns wenig “zwischen den Zeilen” gibt und wir Dinge sehr direkt sagen. Das mag zwar erstmal komisch wirken, hat jedoch viele Vorteile, wie wir finden. Denn durch Klarheit passiert so viel Kommunikation, die sonst nicht sichtbar wäre.

Diese Klarheit findest du auch in meinen Familienfotos. Die Familiengeschichten, die ich auf deinen Familienfotos festhalte, sind ganz klar lesbar. Damit du dich auch in vielen Jahren noch daran erinnern kannst, was das überhaupt war, was dich zum Lachen gebracht hat. 

Familienfotos ohne Retusche

Ich mag es auch nicht, das Echte in Fotos zu verändern. Das finde ich zu wenig wertschätzend für dein Leben. Vor allem bei Kindern retuschiere ich gar nicht! Denn wenn wir es nicht schaffen, das Aussehen unserer Kinder kompromisslos anzunehmen – wie sollen wir es dann jemals schaffen, uns selbst so anzunehmen, wie wir sind? 

Auch die Farben in der Natur dürfen so bleiben, wie sie sind. Weil von Sonne hell erleuchtetes grün halt einfach so grün ist, wie es in dem Moment sein will – und auch das gehört dann zur Fotoreportage.

Gefühle frei ausleben

In unserer Familie sprechen wir über unsere Gefühle und schaffen es meistens, unsere Wünsche sehr deutlich zu äußern. Ich finde, das unsere Art der Kommunikation fast nur Vorteile hat. Sie gibt uns die Freiheit, alles äußern zu dürfen und gegenüber jemanden zu haben, der dies ohne Bewertung annehmen kann. Und was ich eigentlich am wichtigsten finde: Es erlaubt uns, alle Gefühle zu durchleben – die Wut genauso wie die Liebe und was noch alles an Facetten da ist. 

Das gilt natürlich nicht nur in meiner Familie, sondern auch in deiner, wenn ich euch mit meiner Kamera besuche.

Wertschätzender Blick auf dein Familienleben

Ich kann dich genauso annehmen, wie du in dem Moment gerade bist. Dennoch erlaube ich mir bei meiner fotografischen Begleitung (deinem Familienshooting), vor allem einen wertschätzenden Blick auf dein Familienleben zu werfen. Denn so viele Dinge bleiben ungesehen – sind jedoch so wertvoll für deine Kinder und für dich. Sei es das tägliche Begleiten vom Zähneputzen oder die vielen kleinen anderen Handgriffe, die wir mit oder für unsere Kinder jeden Tag machen. Sie verdienen Wertschätzung und sie verdienen es, gesehen zu werden. 

Damit du weißt, dass das was du jeden Tag erlebst, wichtig ist. Und gut genug, ist es auch!

Preisgekrönte Fotos von mir

5 ausgezeichnet mit dem Inspiration Award, Collection 32 (2022)
Story "Homebirth of M", This is reportage family (2023)
Inspiration Award - Birthphotography (2024)

Hier bin ich dabei: